Wirtschaft

Wirtschaft


Einen aus­führ­li­chen sta­tis­ti­schen Bericht über Arzberg fin­den Sie unter:
https://www.statistik.bayern.de/mam/produkte/statistik_kommunal/2019/09479112.pdf


Lage und Entwicklungsachse

Die Stadt Arzberg (ca. 5.050 Ein­woh­ner), Unter­zen­trum (Sta­tus als mög­li­ches Mit­tel­zen­trum wird ange­strebt), liegt in Nord-Ost-Ober­fran­ken (Pla­nungs­re­gi­on 5, Ober­fran­ken Ost), in unmit­tel­ba­rer Grenz­nä­he zur Tsche­chi­schen Repu­blik und den neu­en Bun­des­län­dern Thü­rin­gen und Sachsen.

Als Unter­zen­trum ver­sorgt die Stadt die Bevöl­ke­rung des grö­ße­ren Nah­be­reichs mit Gütern und Dienst­leis­tun­gen des qua­li­fi­zier­ten Grundbedarfs.

Die durch­schnitt­li­che Höhen­la­ge beträgt 470m NN.

Von West nach Ost: Bad Berneck (A9) / Markt­red­witz / Lan­des­gren­ze Schirn­ding (B303)
Von Süd nach Nord: Regens­burg / Wei­den / Markt­red­witz / Hof (A93).

zurück


Kennzahlen

Ins­ge­samt umfasst der Stadt­be­reich 43,19 km2, hier­von Sied­lungs- und Ver­kehrs­flä­che 5,12 km2.

Wohn­bau­flä­che 1,40 km2
Indus­trie- und Gewerbefläche 0,67 km2
sons­ti­ge Siedlungsfläche 0,87 km2
Ver­kehrs­flä­che 2,18 km2
Land­wirt­schafts­flä­che 19,37 km2
Wald­flä­che 16,40 km2
sons­ti­ge Vegetation 1,64 km²
Gewäs­ser 0,66 km2

zurück


Einwohnerzahl (Stand Feb. 2022)

ins­ge­samt 5.026
männ­lich ~ 50 %
weib­lich ~ 50 %
sozi­al­ver­si­che­rungs­pflich­tig Beschäftigte 1.973

zurück


Verkehrsanbindung

Schienennetz

Die Stadt Arzberg liegt an der Haupt­bahn­li­nie Nürn­berg-Prag. Der schie­nen­ge­bun­de­ne Per­so­nen­nah­ver­kehr wur­de auf die Stra­ße ver­la­gert. Durch die grenz­über­schrei­ten­den Eil­zü­ge besteht jedoch ein Anschluss an das IC-Netz der Deut­schen Bahn. Der Güter­ver­kehr und die Con­tai­ner­ver­la­dung erfolgt über den nur ca. 10 km ent­fern­ten Bahn­hof Marktredwitz.

Straßennetz

Arzberg liegt ver­kehrs­güns­tig im über­re­gio­na­len Fern­stra­ßen­netz. Die­se Ver­kehrs­la­ge gewähr­leis­tet eine Anbin­dung an alle wich­ti­gen Indus­trie­zen­tren sowohl in der “alten” Bun­des­re­pu­blik als auch in den neu­en Bun­des­län­dern. Über den nur 4 km ent­fern­ten Grenz­über­gang Schirn­ding sind die Märk­te im Osten erreichbar.

Fernstraßen

Die BAB A93 Regens­burg-Hof ist über die B303 in weni­gen Fahrt­mi­nu­ten erreich­bar (Anschluss­stel­le Marktredwitz).

Die Nord-Süd-Ver­bin­dung BABA 9 (Mün­chen-Ber­lin) über die BAB A93. Ein gut aus­ge­bau­tes Staats- und Kreis­stra­ßen­netz ergänzt das Fernstraßenangebot.

Personennahverkehr

Die Ver­kehrs­ge­mein­schaft Fich­tel­ge­bir­ge stellt ein Nah­ver­kehrs­an­ge­bot bereit.

Luftverkehr

Zum Flug­ha­fen Nürn­berg beträgt die Ent­fer­nung ca. 150 km.
Die Regio­nal­flug­hä­fen Hof und Bay­reuth sind je ca. 60 km entfernt.

zurück


Versorgungseinrichtungen

Stromversorgung

Bay­ern­werk Netz GmbH
Lili­en­thal­stra­ße 7
93049 Regensburg

Wasserversorgung

Stadt Arzberg
Was­ser­ver­sor­gung
Bahn­hof­stra­ße 10
95659 Arzberg

Abwasserentsorgung

Die städ­ti­sche Klär­an­la­ge arbei­tet mecha­nisch, voll­bio­lo­gisch. Die soge­nann­te “Drit­te Rei­ni­gungs­stu­fe” für 24.000 EGW wur­de 2000 gebaut.
Zustän­di­ge Stelle:

Stadt Arzberg
Stadt­bau­amt
Bahn­hof­stra­ße 10
95659 Arzberg

Abfallbeseitigung

Im Stadt­ge­biet befin­det sich ein Wert­stoff­hof. Die Abfall­be­sei­ti­gung obliegt dem Land­kreis Wun­sie­del im Fichtelgebirge.
Zustän­di­ge Stelle:

Kom­mu­nal­un­ter­neh­men Umwelt­schutz Fich­tel­ge­bir­ge (KUFi)
Horn­schuch­stra­ße 101 A
95632 Wunsiedel

zurück


Realsteuern

Steu­er­art Hebe­satz
Grund­steu­er A 350 v. H.
Grund­steu­er B 370 v. H.
Gewer­be­steu­er 360 v. H.

zurück


Gebühren

Was­ser 2,40 € pro cbm zzgl. 7% Mwst.
Abwas­ser 2,12 € pro cbm

Je nach Anschluss­di­men­si­on fällt auch noch eine jähr­li­che Zäh­ler­ge­bühr für den Anschluss an die Was­ser­ver­sor­gung und Ent­wäs­se­rungs­an­la­ge an.

zurück