Arzberger Bergfest

Arzberger Bergfest

Bergfest, Samstag 2. Juli 2022

Am Sams­tag, dem 2. Juli 2022, ab 18.00 Uhr fin­det das Arzber­ger Berg­fest im Fritz-Sin­ger-Park statt. Für die musi­ka­li­sche Unter­hal­tung sor­gen die Trach­ten­ro­cker. Für das leib­li­che Wohl wird durch die Arzber­ger Ver­ei­ne bes­tens gesorgt.

Am Sonn­tag, dem 3. Juli 2022, 10.30 fin­det ein öku­me­ni­scher Got­tes­dienst statt.

Ver­an­stal­ter: Stadt Arzberg

Brücken-Allianz Bayern-Böhmen

Brücken-Allianz Bayern-Böhmen

Onlinebefragung zur Brücken-Allianz Bayern-Böhmen

Die Brü­cken-Alli­anz Bay­ern-Böh­men hat das Büro GEO-PLAN (Bay­reuth) mit der Fort­schrei­bung des Inte­grier­ten Länd­li­chen Ent­wick­lungs­kon­zep­tes (ILEK) beauf­tragt. Die­ses Kon­zept ist fach­lich breit ange­legt und soll Hand­lungs­be­dar­fe und Chan­cen für die künf­ti­ge Ent­wick­lung der Regi­on und deren ein­zel­ner Gemein­den aufzeigen.

Für die Fort­schrei­bung des ILEK ist vor allem die Ein­bin­dung der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger der Regi­on von maß­geb­li­cher Bedeu­tung. Daher füh­ren die Pla­ner unter ande­rem eine für alle zugäng­li­che Online­be­fra­gung durch.

Der Befra­gungs­zeit­raum erstreckt sich bis zum 31.07.2022. Zur Umfra­ge gelan­gen Sie über den fol­gen­den Link:

Von der Befra­gung erhof­fen sich die Pla­ner und die Bür­ger­meis­ter der ILE-Kom­mu­nen wert­vol­le Ergeb­nis­se zur Beur­tei­lung der Lebens­qua­li­tät in der Regi­on aus Sicht der Bevöl­ke­rung eben­so wie Vor­schlä­ge und Ideen zur künf­ti­gen Entwicklung.

Vollsperrung Egerstraße 21–23

Vollsperrung Egerstraße 21–23

Im Zuge von Kanalbauarbeiten ist die Egerstraße 21–23 (Turnerheim bis Seniorenheim) ab 04.07.2022 bis voraussichtlich September 2022 voll gesperrt.

Zu Beginn der Maß­nah­me ist die Zufahrt in die Schacht­stra­ße (Park­platz am Bür­ger­haus und Piz­ze­ria) wei­ter­hin mög­lich. Im wei­te­ren Ver­lauf der Maß­nah­me, wenn eine Zufahrt von der Eger­stra­ße in Schacht­stra­ße nicht mehr mög­lich ist, kön­nen die Piz­ze­ria und der Park­platz am Bür­ger­haus außer­halb der Schul­zei­ten über die Fried­hof­stra­ße ange­fah­ren wer­den. Ein Vor­bei­fah­ren an der Schu­le wäh­rend Schul­zei­ten ist untersagt.

Die Umfah­run­gen des betrof­fe­nen Bereichs ist weit­räu­mig ausgeschildert.

Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand

Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand

Mün­chen, 27.06.2022

Neuregelung zur Umsatzbesteuerung der öffentlichen Hand ab 1. Januar 2023

Das Baye­ri­sches Lan­des­amt für Steu­ern bie­tet in einem öffent­li­chen Live­stream „klei­nen“ juris­ti­schen Per­so­nen des öffent­li­chen Rechts (zum Bei­spiel: Jagd­ge­nos­sen­schaf­ten und wei­te­re öffent­lich-recht­li­che Genos­sen­schaf­ten, öffent­lich-recht­li­che Stif­tun­gen, Pfarr­ge­mein­den oder auch klei­ne Gemein­den) die Mög­lich­keit sich über die Neu­re­ge­lung zur Umsatz­be­steue­rung nach §2 UStG der öffent­li­chen Hand zu infor­mie­ren.

Bei Inter­es­se haben Sie die Mög­lich­keit den Vor­trag wahl­wei­se am 27. Juli 2022 um 15:00 Uhr oder am 21. Sep­tem­ber 2022 um 15:00 Uhr zu ver­fol­gen. Bit­te beach­ten Sie, dass für eine Teil­nah­me eine Regis­trie­rung bis zwei Tage vor dem jewei­li­gen Sen­de­ter­min unter https://www.Steuer.Bayern.de/USt2b erfor­der­lich ist.

Allgemeinverfügung zum Betrieb offener Feuerstellen

Allgemeinverfügung zum Betrieb offener Feuerstellen

23.06.2022

Aus­zug aus der All­ge­mein­ver­fü­gung vom 23.06.2022:

  1. Der Betrieb von offe­nen Feu­er­stät­ten im Frei­en, bei denen das Feu­er nicht ver­wahrt wird, also auf dem Boden abge­brannt wird, ins­be­son­de­re Lager­feu­er, Sonn­wend­feu­er, Feu­er­stel­len, ist untersagt.
  2. Beim Gril­len auf öffent­li­chen Grund­stü­cken (Grill­platz im Städt. Schwimm­bad, Grill­plät­ze am Feis­nitz-Stau­see) ist die Grill­koh­le ord­nungs­ge­mäß abzu­lö­schen. Den Anwei­sun­gen von Dienst­kräf­ten der Poli­zei, von städ­ti­schen Bediens­te­ten sowie von durch die Stadt Arzberg hier­zu ermäch­tig­ten Per­so­nen, die sich auf Ver­lan­gen als sol­che aus­zu­wei­sen haben, ist Fol­ge zu leis­ten. Die ange­wie­se­nen Per­so­nen haben die Fest­stel­lung ihrer Per­so­na­li­en zu dulden.
  3. Das Abbren­nen pyro­tech­ni­scher Gegen­stän­de im gesam­ten Stadt­ge­biet ist untersagt.
  4. Für den Fall der Zuwi­der­hand­lung gegen eine Anord­nung der Zif­fern I., II. oder III. wird ein Zwangs­geld in Höhe von 200 € fäl­lig.

Die All­ge­mein­ver­fü­gung tritt am 24.06.2022 in Kraft und tritt mit Ablauf des 15.07.2022 außer Kraft.

Verkehrbehinderung wegen Kanalbauarbeiten auf Höhe des Freibadparkplatzes

Verkehrbehinderung wegen Kanalbauarbeiten auf Höhe des Freibadparkplatzes

Wegen Kanal­bau­ar­bei­ten kann der Park­platz des Frei­ba­des von Abfahrt Eger­stra­ße in die Bene­dikt-Beut­ner-Stra­ße her nicht ange­fah­ren wer­den. Wir bit­ten Sie bevor­zugt die Park­mög­lich­kei­ten an der Eger­stra­ße zu nut­zen (sie­he Bayern-Atlas).

Coronamaßnahme, Ende Zugangsbeschränkungen

Coronamaßnahme, Ende Zugangsbeschränkungen

Die ein­ge­schränk­ten Öff­nungs­zei­ten des Rat­hau­ses im Zuge der Coro­na­maß­nah­men sind auf­ge­ho­ben. Es gilt kei­ne Mas­ken­pflicht beim Besuch der städ­ti­schen Einrichtungen.

Für Besu­che des Ein­woh­ner­mel­de­amts und Stan­des­amt benö­ti­gen Sie wei­ter­hin einen Termin.

Aufhebung der Bebauungspläne Nord III und West II

Aufhebung der Bebauungspläne Nord III und West II

02.06.2022

Öffent­li­che Auslegung

Nord III

West II