Museen

Museen

Muse­en in Arzberg

wei­te­re Muse­en in der Umgebung


Volkskundliches Gerätemuseum in Bergnersreuth

Museum in Bergnersreuth

Das volks­kund­li­che Gerä­te­mu­se­um im Orts­teil Berg­ners­reuth ist ein Schmuck­stück in der baye­ri­schen Museenlandschaft.

Leben, Woh­nen und Arbei­ten der Bau­ern im Fich­tel­ge­bir­ge wer­den in ver­schie­de­nen Sze­na­ri­en dar­ge­stellt. Für Spe­zia­lis­ten das Beson­de­re: Noch erhal­te­ne Scha­blo­nen­ma­le­rei­en in viel­fäl­ti­gen Ausführungen.

Ergän­zen­de Infor­ma­tio­nen fin­den Sie im Ein­trag unter den baye­ri­schen Muse­en: Muse­en in Bayern

Anschrift

Volks­kund­li­ches Gerätemuseum
Wun­sied­ler Stra­ße 14
95659 Arzberg

Öffnungszeiten

Mon­tags geschlossen
Diens­tag — Sonn­tag, 10.00 — 17.00 Uhr

Kontakt

Tele­fon (09233) 5225 oder (09232) 2032
info@fichtelgebirgsmuseum.de
www.bergnersreuth.de

zurück


Infostelle “Kleiner Johannes” — Altes Bergwerk

Zeche in Arzberg

Die Info­stel­le ver­steht sich als ein Kno­ten­punkt in einem deutsch-tsche­chi­schen Infor­ma­ti­ons­netz in einer grenz­über­schrei­ten­den Landschaft.

Berg­wer­ke sind Zeu­gen der Land­schafts­ver­än­de­rung und mög­li­che Fens­ter in den Unter­grund der Land­schaft. Mit dem Berg­werk “Klei­ner Johan­nes” wer­den gemein­sam mit dem Lehr­pfad “Alex­an­der-von-Hum­boldt-Rund­weg” in Arzberg die letz­ten Spu­ren des namen­ge­ben­den Gewer­bes zugäng­lich gemacht. Das Eisen­erz und
des­sen Ver­ar­bei­tung bestimmt über Jahr­hun­der­te das Leben in Arzberg. Die Aus­stel­lung erzählt am Ori­gi­nal­ort die Geschich­te des Berg­baus und gewährt mit ihrer Samm­lung einen Ein­blick in die geo­lo­gi­schen Beson­der­hei­ten in und um Arzberg.

Anschrift

Natur­park­in­for­ma­ti­ons­stel­le
Berg­werk “Klei­ner Johannes”
Altes Berg­werk 1
95659 Arzberg

Öffnungszeiten

Die Info­stel­le kann tags­über jeder­zeit besucht werden.

Kontakt

Stadt Arzberg
Tele­fon (09233) 404–0

Natur­park Fich­tel­ge­bir­ge e.V.
Jean-Paul-Stra­ße 9, 95632 Wunsiedel
Tele­fon (09232) 80–424

zurück


Deutsches Porzellanmuseum in Hohenberg a. d. Eger

Auststellungstücke

In der eins­ti­gen Unter­neh­mens­vil­la der ers­ten baye­ri­schen Por­zel­lan­fa­brik, gegrün­det 1814 durch Caro­lus Magnus Hut­schen­reu­ther, befin­det sich das Deut­sche Por­zel­lan Muse­um. Es wird auf 2.000 qm Por­zel­lan der letz­ten zwei Jahr­hun­der­te präsentiert.

Von Ser­vicen, Zier­ar­ti­keln, über Hotel­por­zel­lan, Figu­ren und Kunst­ob­jek­ten reicht die Band­brei­te der aus­ge­stell­ten Objek­te. Ein­ge­bet­tet in Insze­nie­run­gen wird dem Besu­cher die Tisch‑, Wohn- und Lebens­kul­tur der jewei­li­gen Epo­chen und Zeit­ab­schnit­te verdeutlicht.

Anschrift

Deut­sches Porzellanmuseum
Freund­schaft 2
95691 Hohen­berg a. d. Eger

Öffnungszeiten

Diens­tag — Sonn­tag, 10:00 — 17:00 Uhr
Fei­er­ta­ge, 10:00 — 17:00 Uhr
Mon­tags geschlos­sen

Kontakt

Tele­fon (09233) 7722–0
info@porzellanikon.org
www.porzellanikon.org

zurück


Grenzmuseum Schirnding

Grenzmuseum Schirnding

Ohne poli­ti­sche oder sons­ti­ge Wer­tung wer­den die Gescheh­nis­se und Ereig­nis­se vor der Grenz­öff­nung in der Aus­stel­lung geschil­dert und doku­men­tiert. Das Grenz­mu­se­um soll ein Andenken an die Jahr­hun­der­te wäh­ren­de Tätig­keit am „Pass von Schirn­ding“ sein.

Schirn­ding ist eine Nach­bar­ge­mein­de der Stadt Arzberg.

Anschrift

Grenz­mu­se­um Schirnding
Eger­stra­ße 53
95706 Schirnding

Öffnungszeiten

Sonn­tags, 14.00 — 16.00 Uhr
Öff­nun­gen für Grup­pen jeweils auf Anfrage

Kontakt

Joa­chim Basch­witz, Tel. (09233) 5103
Micha­el Wil­helm, Tel. (09632) 1607
info@grenzmuseum-schirnding.de
www.grenzmuseum-schirnding.de

zurück